Archiv für Februar, 2016


In den kleinen  Ort Gnadenberg etwa 6 Kilometer nordwestlich des Ortes Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz klosterruine-gnadenberg-030erheben sich beeindruckende etwa 15 Meter hohe Mauern aus braunem Sandstein in einem wie ein grüner Garten wirkendem Areal. Es sind die über 500 Jahre alten Mauern des ehemaligen Brigitten-Klosters Gnadenberg, die sogar noch von der Autobahn A3 aus zu sehen sind. In seiner Blütezeit um 1500 galt das Kloster als Musterbeispiel eines Brigitten-Klosters. Heute stehen von der einstigen Klosterkirche nur noch die gewaltigen orange-brauen Sandsteinmauern von Bäumen und Sträuchen umwuchert in einem im Sommer tief grünen Garten.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

In einem Fichten- und Buchenwald etwa 500 Meter südwestlich des Ortes Wohlmannsgesees in der druidenhain-015Fränkischen Schweiz liegt ein etwa 1 Hektar großes Areal, welches Druidenhain genannt wird. Ein Labyrinth aus teils moosbewachsenen bizarren Dolomitfelsen, von denen einige wirr und einige scheinbar geordnet angeordnet sind, ragt dort aus dem Waldboden.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

Das Walberla ist ein etwa 513 Meter hoher Berg in der Fränkischen Schweiz südlich von Kirchehrenbach. Im Volksmund wird oft die komplette Erhebung „Ehrebürg“ als Walberla bezeichnet. Walberla-023Genau genommen ist mit Walberla aber nur die Nordkuppe gemeint, während die 532 Meter hohe Südkuppe „Rodenstein“ heißt. Vom Walberla aus hat man eine sehr gute Fernsicht bis ins Wiesenttal.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

Tief im Schwarzwald liegt die Hexenlochmühle im so genannten Hexenloch. Das Hexenloch ist ein Hexenlochmühle-012schluchtartiges Tal zwischen Furtwangen und St. Märgen.

Da ich bereits als Kind die Hexenlochmühle als Modellbausatz von der Firma Faller für meine Modelleisenbahn zusammen gebaut hatte, war mir die Hexenlochmühle bereits seit Jahren bekannt und als ich Anfang Juli 2014 eine Motorradtour durch den Schwarzwald machte durfte die Hexenlochmühle natürlich nicht auf der Tour fehlen.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

 

Hier gibt es eine kleine Übersicht über die Mittelalter-Veranstaltungen in Bayern (v.a. in Südost-Bayern) und dem angrenzenden Teil Österreichs im Jahr 2016:

 

VeranstaltungTerminOrtWebsite
Ritterfest Kufstein13. bis 16. Mai 2016Festung über A-6330 Kufstein, Österreichwww.ritter-fest.de
Feuertanz Festival24. und 25. Juni 2016auf der Burg Abenberg in 91183 Abenberg (südwestlich von Nürnberg)www.feuertanz-festival.de/feuertanz2016/
Burgfest Burghausen8. bis 10. Juli 2016auf der Burg in 84489 Burghausenwww.herzogstadt-burghausen.de/burgfest.htm
Ritterturnier Kaltenberg15. bis 17. Juli, 12. bis 14. Juli und 29. bis 31. Juli 2016Schloss Kaltenberg, Schloss Strasse 13, 82269 Kaltenberg (bei Geltendorf, westlich von München)www.ritterturnier.de/
Burgfest Kaprun22. bis 24. Juli 2016in der Burg bei 5710 Kaprun, Österreichwww.burg-kaprun.at/pages/de/burgfest/burgfest-2016.php
Mittelaltermarkt Piding6. und 7. August 2016am Schloss Staufeneck bei 83451 Pidingwww.am-staufeneck.de
Ritterfest Amerang12. bis 15. August 2016am Schloss bei 83123 Amerangwww.schlossamerang.de/ritterfest/
Festival Mediaval9. bis 11. September 2016in 95100 Selbwww.festival-mediaval.com/
Historische Burgtage Tittmoning10. und 11. September 2016in der Burg in 84529 Tittmoningwww.burgtage-tittmoning.de
Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) Maxlrain24. und 25. September 2016am Schloss Maxlrain bei 83104 Tuntenhausenwww.spectaculum.de/termine/tuntenhausen/
Historischer Handwerkermarkt8. und 9. Oktober 2016am Kurpark in 83080 Oberaudorf
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt München24. November bis 23. Dezember 2016am Wittelsbacher Platz in 80333 Münchenwww.mittelaltermarkt-muenchen.de

 

Druckversion dieses Artikels