Hoch oben über dem Ort Streitberg im Wiesenttal in der Fränkischen Schweiz thront die Burgruine Neideck. Sie besteht aus einer Vorburg und einer davon abgegrenzten Hauptburg, welche mit der Vorburg über eine Brücke verbunden ist. Sie liegt am Rande eines Hochplatos. Von der Burgruine aus hat man einen guten Ausblick auf den etwa 800 Meter östlich gelegenen Ort Streitberg und Teile des Wiesenttals. Man erreicht die Burgruine über diverse Wanderwege auf dem Hochplato oder vom Schwimmbad des Ortes Streitberg aus, welches unterhalb der Ruine liegt. Von dort aus führt ein Wanderweg den Wald hinauf bis zur Burgruine auch zu den Neideck-Grotten.

Die Burg Neideck wurde etwa Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut und war in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts in Besitz von Konrad II. von Schlüsselberg, welcher sie zur Festung ausbaute. Heute sind davon neben den beiden Burggräben und der Brücke noch zwei Artillerie-Türme sowie der Wohnturm und weitere Gebäudeteile der Hauptburg zu erkennen. Da sich Konrad II. von Schlüsselberg im Jahr 1347  wegen der Errichtung einer Mautstelle mit den Bischöfen von Würzburg und Bamberg sowie den Burggrafen von Nürnberg verfeindete und noch im selben Jahr von diesen besiegt und dabei getötet wurde, wurde die Burg Amtssitz der Bischöfe von Bamberg. Im zweiten Markgrafenkrieg wurde die Burg Neideck 1553 eingenommen und angezündet. Von da an wurde die Ruine von den Bewohnern des Tals als Steinbruch genutzt. Nach ersten Instandsetzungsarbeiten nach dem zweiten Weltkrieg lies die Gemeinde Forchheim sie ab 1996 sanieren und dabei auch Ausgrabungen durchführen.

Etwas unterhalb der Burgruine befinden sich zudem einige Felsgrotten, welche als „Neideck-Grotten“ bezeichnet werden. Auch diese sind gut über beschilderte Wanderwege erreichbar.

 

Weitere Informationen zur Burgruine Neideck sind auf folgenden Websites zu finden:

http://www.neideck.de

de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Neideck

www.hdbg.eu/burgen/burgen_suche-burgen_detail.php?id=brn-0044

 

 

Lage der Burruine Neideck:

Druckversion dieses Artikels

« »