Ruine der Plainburg

by Stefan Karl | 14. November 2012 04:01

Die Burgruine „Plainburg“ liegt auf einem Hügel etwas östlich von Großgmain im Salzburger Land (Österreich).

Die Plainburg wurde um 1100 von den Grafen von Plain erbaut. Zwischen 1470 und 1800 wurde die Burg mehrfach umgebaut. Danach, ab Anfang des 19. Jahrhunderts, begann ihr Verfall. Heute ist von der Plainburg neben den Außenmauern und dem Innenhof noch das Torhaus erhalten.

In diesem Torhaus wurde in den 70er-Jahren bei Restaurierungs- und Sicherungsarbeiten das eingemauerte Skelett eines Kindes gefunden. Dies passt zu einer Sage, wonach ein Plain-Graf, dem sein Kind geraubt wurde, dessen Leichnam in der Burg einmauern lies, nachdem er es tot wiederbekommen hatte.

 

Weitere Informationen zur Ruine der Plainburg findet man auf folgenden Websites:

www.grossgmain.info/de/plainburg/

de.wikipedia.org/wiki/Plainburg

 

 

Lage der Plainburg:

URL der Quelle: http://www.mysticum.info/mystische-orte-ruinen/plainburg/