Tag Archiv: Tal


Tief im Schwarzwald liegt die Hexenlochmühle im so genannten Hexenloch. Das Hexenloch ist ein Hexenlochmühle-012schluchtartiges Tal zwischen Furtwangen und St. Märgen.

Da ich bereits als Kind die Hexenlochmühle als Modellbausatz von der Firma Faller für meine Modelleisenbahn zusammen gebaut hatte, war mir die Hexenlochmühle bereits seit Jahren bekannt und als ich Anfang Juli 2014 eine Motorradtour durch den Schwarzwald machte durfte die Hexenlochmühle natürlich nicht auf der Tour fehlen.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

Der Teufelsgraben ist eine bewaldete Schlucht westlich von Seeham am Obertrumer See im nördlichen Salzburger Land in Österreich. Der markanteste Punkt der Schlucht ist der Wildkar-Wasserfall. Durch die Schlucht führt der Bach „Teufelsgrabenbach“, auf dessen Weg durch die Schlucht auch der Wildkar-Wasserfall in der Mitte der Schlucht liegt.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

Das Wimbachtal liegt tief eingeschnitten zwischen den Bergen Watzmann und Hochkalter. Am einfachsten erreichbar ist es über die Deutsche Alpenstraße B305 zwischen Berchtesgaden und Ramsau. Dieser Weg ins Tal beginnt an der Wimbachbrücke und führt zunächst optional durch die sehr sehenswerte Wimbachklamm. In der (kostenpflichtigen) Wimbachklamm stürzen eine Vielzahl von Wasserläufen von steilen Felswänden hinab in den Wimbach, der sich dort mit seiner reißenden Fließgeschwindigkeit teilweise tief in den Fels eingegraben hat.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

Südöstlich von Inzell liegt der 1181 Meter hohe Berg Falkenstein. Von Inzell aus gesehen hinter diesem Berg liegt ein schönes verstecktes Tal, das sich in Nord-Nordöstlicher Richtung erstreckt. Neben den beiden Seen Falkensee und Krottensee befindet sich in diesem Tal auch noch der Falkenseebach, der in nördlicher Richtung aus dem Tal hinausfließt und dann zusammen mit dem Großwaldbach in Inzell zur roten Traun wird.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels

 

Die Speik – auch Weißbachschlucht genannt – südlich von Bayerisch Gmain ist ein enges Tal, das sich entlang des Weißbachs in das Lattengebirge hineinzieht. Der beste Ausgangspunkt ist der Bergfriedhof südlich von Bayerisch Gmain, den man von der B20 aus erreicht.

weiterlesen »

Druckversion dieses Artikels